Zwischenspiel

Von Mobile, AL nach Seattle, WS

Über das Internet habe ich bei einer deutschen Firma einen Leihwagen gemietet. Den kann ich am Flughafen in Mobile abholen. Ich fahre jetzt mit dem Auto auf der geplanten Fahrradroute weiter. Da ich viel schneller bin, kann ich mir Umwege erlauben und interessante Orte anschauen.

Das es hier ums Radfahren gehen soll, nur ein paar der eindrücklichen Erlebnisse:

  • In Baton Rouge, LA übernachte ich im Motel einer bekannten Kette. Leider sind Wanzen im Bett. Glücklicherweise ist noch eine Couch im Zimmer, auf der ich schlafe. Im Motel hat man sich am nächsten Tag entschuldigt und 15$ nachgelassen.
  • Ein besonderes Erlebnis ist die Besichtigung des Kapitols in Topeka, KS, insbesondere die spektakuläre Besteigung des Doms. Ein kleines, nicht ganz ungefährliches Abenteuer.
  • Je weiter ich nach Norden komme, um so europäischer, einsamer und heißer wird es. Am 05. Juli 2007 wird in South Dakota, ein Allzeit-Hitzerekord erreicht: 108°F (42°C).
  • Der Einstieg in die Rockies ist sehr eindrucksvoll. Nach hunderten von Kilometern flachem Land erheben sich urplötzlich imposante Felsengebirge von ungeheurem Ausmaß.
  • Landschaftlicher Höhepunkt ist die Gegend um Yakima, WA, insbesondere der Yakima River Canyon. Es ist herrliches Wetter und das Licht macht die Landschaft noch faszinierender, als sie ohnehin schon ist.

Ein paar Bilder sollen einen kleinen Teil meiner Eindrücke wiedergeben: